Medienpreis Urologie

Seit 2014 vergibt die DGU diesen Preis für einen herausragenden journalistischen Beitrag über ein urologisches Thema, der im laufenden Jahr in einem deutschsprachigen Publikumsmedium in den Kategorien Print, TV, Hörfunk oder Online-Medien veröffentlicht wurde.

Der Preis ist mit 2.500 EURO dotiert.
Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury.

Ende der Einreichungsfrist: 31. Juli

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an preise@dgu.de. 

PREISTRÄGER CHRONOLOGIE

Medienpreis Urologie 2015

Alexander Czogalla, Hamburg
Impotenz – die Angst der Männer im NDR
 

Medienpreis Urologie 2014

Frau Marthe Kniep, Maschen
Beschneidung bei Jungen auf Bravo.de.
Medienpreis Urologie
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite verwenden, stimmen Sie der Verwendung zu. Weiterlesen …