CCL - Das Congress Center Leipzig

Das Congress Center Leipzig teilt den Anspruch der Leipziger Messe bezüglich Qualität, Kundenorientierung und unternehmerische Verantwortung. Auf diesen Gebieten wurde es mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den Marktführern der deutschen und europäischen Kongressbranche.

Das CCL ist Bestandteil des 1996 eröffneten neuen Leipziger Messegeländes. Es ist in eine Parklandschaft eingebettet und verbindet höchste architektonische Ansprüche mit modernster Multimedia- und Telekommunikationstechnologie. Kernstück eines modularen Nutzungskonzepts ist das CCL-Gebäude mit 23 Räumen, einem großen Saal für 1.000 Personen sowie großzügigen Foyers. Die angrenzende Messehalle 2 bietet Platz für Auditorien für mehrere tausend Personen, große Ausstellungen und Catering.

Die Leipziger Messe - und damit auch das Congress Center Leipzig - bekennen sich zu den Prinzipien unternehmerisch verantwortlichen Handelns. Unter der Marke Wachsen in Balance implementierte die Leipziger Messe ein transparentes Nachhaltigkeitsmanagement mit dem Ziel, wirtschaftliches Wachstum und die Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft in ein neues Gleichgewicht zu bringen. Im Ergebnis eines Nachhaltigkeits-Audits erhielt die Leipziger Messe im Februar 2010 das Green Globe Zertifikat.

Mit seiner Lage an zwei Bundesautobahnen (A14 und A9) sowie in nur 10 Minuten Entfernung vom Flughafen Leipzig-Halle ist das CCL aus allen Richtungen sehr gut erreichbar. Eine komfortable Möglichkeit ist auch die Anreise per Bahn. Leipzig ist eine Stadt der kurzen Wege, und das leistungsfähige Netz des öffentlichen Nahverkehrs trägt zum reibungslosen Ablauf von Veranstaltungen in Leipzig bei.

Adresse CCL:
Seehausener Allee 1
Leipziger Messe GmbH
04356 Leipzig

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite verwenden, stimmen Sie der Verwendung zu. Weiterlesen …